Kids & Teens

Neue OHRENBÄR-Radiogeschichte von Matthias Hoppe

Ab ersten Februar kannst du dir wieder eine tolle Geschichte von Matthias Hoppe anhören. Es geht um Florian, der zwar Fürchtenicht heißt, aber leider trotzdem ganz schön viel Angst hat!

Seit 2012 schreibt der Neuburger Kinderbuchautor Matthias Hoppe auch Radiogeschichten für die Sendung „Ohrenbär“. Von Donnerstag, 1. Februar 2018, bis Sonntag, 4. Februar 2018, wird seine neueste Geschichte im WDR, NDR und rbb ausgestrahlt. Sie trägt den Titel „Florian Fürchtenicht und der sprechende Spiegel“ und wird von dem Schauspieler Martin Engler gelesen.
Die jeweils zehnminütigen Folgen handeln von  dem Jungen Florian Fürchtenicht, der alles andere als furchtlos ist. Er ist ein richtiger Angsthase, ein Schisser, der bei den kleinsten unvorhergesehenen Situationen zusammenzuckt und sich am liebsten in ein Mauseloch flüchten will. Erst ein sprechender Spiegel hilft ihm, seine Schreckhaftigkeit Schritt für Schritt zu überwinden.
Außer im Radio kann man die Sendungen zeitgleich im Internet hören. Die Sendezeiten: jeweils um 18.45-18.55 h in WDR 5 (>>www.baerenbude.de),  19.05-19.15 h im rbb (>>www.radioberlin.de)  und 19.50-20.00 h in NDR Info (>>www.ndrinfo.de). Alle Folgen sind nach den Sendungen nachzuhören unter >>www.ohrenbaer.de.