Eltern

Vorverkauf für Lilalu-Workshops ab 17.02.2020

"Bewegung, Kreativität, Teamgeist & viel Spaß" heißt es von 24. bis 29. August, wenn Lilalu zum zwöften Mal nach Ingolstadt kommt. Das Bildungs- und Ferienprogramm der Johanniter hat eine Vielzahl an Workshops im Angebot, bei denen Vier- bis 13-Jährige gemeinsam verschiedene Sportarten und Zirkuskünste erlernen und eine Choreographie für die Abschluss-Show entwerfen.

Fotograf: Ritchie Herbert

Fotograf: Ritchie Herbert

Das Spektrum der Workshops reicht von „Bewegungsförderung & Spiele der Welt“ (für die Vorschulkinder) über Akrobatik, Luftartistik, Parkour, Tanz und Zauberei für Grundschulkinder bis zu Vertikaltuchartistik
für Fortgeschrittene im Teenageralter. Für alle, die Lilalu erst einmal kennenlernen oder sich nicht auf eine bestimmte Disziplin festlegen wollen, gibt es die „Bunte Woche“ mit Akrobatik,
Luftartistik & mehr.

Die sechstägigen Workshops richten sich an Kinder und Teenager von vier bis 13 Jahren. Bei Interesse können auch Jugendliche bis 16 Jahre teilnehmen. Trainiert wird im Christoph-Scheiner-Gymnasium und in der Grund- und Mittelschule Auf der Schanz, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Auf Wunsch werden die Kinder ab 7.30 Uhr morgens betreut (ohne zusätzliche Kosten). Zum Abschluss treten am 29. August alle Künstler/-innen in einer öffentlichen Show auf.

Die Tickets sind ab Montag, 17. Februar, beim Stadtjugendring Ingolstadt (SJR) unter www.sjr-in.de erhältlich. Schulkinder mit Wohnsitz in Ingolstadt werden von der Stadt Ingolstadt, Amt für Kinder, Jugendliche und Familie, bezuschusst, und zahlen den ermäßigten Preis von 145 Euro (inklusive Mittagessen und Bearbeitungsgebühr). Für Ingolstädter Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien gibt es ein Kontingent an kostenfreien Plätzen, gefördert aus dem Stadtjugendring- Sozialfonds. Die Anmeldung erfolgt direkt beim SJR: Tel. 08 41 / 9 35 55 0, info@sjr-in.de.

Ausführliche Informationen zum Lilalu-Programm gibt es auf der SJR-Homepage oder bei Lilalu unter Tel. 0800 000 60 18 (kostenfrei aus allen dt. Netzen). Das Ferienprogramm findet in Kooperation mit der Stadt Ingolstadt und dem Stadtjugendring Ingolstadt statt. Schirmherr ist der Ingolstädter Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel.