Kids & Teens

Was ist kidnetting.de?

kidnetting.de ist das Kinderportal der Stadt Ingolstadt und ein Projekt des Bürgerhauses. Wir sind also eine städtische Einrichtung, wie zum Beispiel auch die Stadtbücherei oder das Theater. Auf kidnetting.de findest du nicht nur viele Veranstaltungen und Aktionen, sondern hast auch die Möglichkeit selbst mitzumachen und Beiträge für die Webseite zu erstellen. Außerdem bieten wir Kurse an, in denen wir dir zeigen, welche Gefahren im Internet lauern und was man alles Spannendes mit (neuen und alten) Medien machen kannst.

2004 wurde kidnetting.de in die Arbeitsgemeinschaft Seitenstark aufgenommen. Seitdem findest du auch den kindersicheren Seitenstark-Chat auf unserer Webseite.

Was bedeutet kidnetting?

Kidnetting ist eine Abkürzung und steht für Kids (engl. für Kinder) und Net (engl. für Internet). Auf kidnetting.de wollen wir Inhalte online stellen, die Kinder interessieren. Und da du bei uns nicht nur lesen, sondern auch selbst mitmachen kannst, haben wir noch ein "ing" dran gehängt. Im Englischen werden so die meisten Verben gebildet (z.B. I am surfing...)

Was bedeutet "Kids & Teens", "Eltern" und "Minis"?

Das sind unsere drei Zielgruppen. Auf unserer Startseite siehst du drei Buttons "Kids & Teens", "Eltern" und "Minis", hier kannst du wählen:

"Kids & Teens": richtet sich an Kinder zwischen 8 und 13 Jahren

"Eltern": hier haben wir Infos für Eltern eingestellt

"Minis": für die Kleinen, wenn es mit dem lesen noch nicht so gut klappt.

Nicht alle Themen findest du in allen Bereichen. Manchmal sind aber die Inhalte auch gleich, z.B. ist auch für die Eltern interessant, was das Stadtmuseum alles anbietet. Schau dich gerne auch mal in den anderen Bereichen um. Egal im welchen Bereich und auf welcher Unterseite du gerade bist, du kannst immer zwischen den Bereichen wechseln. Klicke einfach oben rechts auf den kleinen Button mit dem "K&T" für Kids & Teens oder auf "E" für Eltern oder "M" für Minis.